h1

Tizian, Dürer und Co. in 3D

14. Januar 2009

Nach dem antiken Rom kommt nun das Museo del Prado in Madrid an die Reihe. Laut golem.de hat Google seiner Software Google Earth einen neuen „Prado-Layer“ hinzugefügt. Ergänzend dazu geht der ciberaBlog auf die Details sowie die Informationen aus dem LatLongBlog des spanischen Google-Teams ein.


Masterpieces of the Prado Museum in Google Earth

In Ergänzung dazu hätte ich noch  eine kleine Wunschliste von Museen, die ich gerne in Google Earth sehen würde:
das Musée du Louvre in Paris,
die Eremitage in Sankt Petersburg,
die Berliner Museumsinsel,
die Gemäldegalerie Alter Meister und das Grüne Gewölbe in Dresden,
die  Guggenheim-Museen in Nex York und Bilbao
und und und… Falls also bei Google keine Ideen mehr vorhanden sein sollten, einfach fragen. 😉

Advertisements

2 Kommentare

  1. Den Wunsch zur Aufnahme des Guggenheim in Bilbao unterschreibe ich gleich mit. Vor allem, wenn das Museo auch in 3D begehbar wäre, denn für mich ist das Gebäude selbst dort das größte Kunstwerk. 😉


  2. Also, wenn es nur nach mir geht, gerne – aber …



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: