Posts Tagged ‘Mediennutzung’

h1

Die Zeit-Attac(ke)

21. März 2009

Attac ist eine ziemlich rührige -sprich engagierte- Organisation. Aber jetzt haben sie den Vogel (im positiven Sinne) abgeschossen. Mit Zeit.net haben sie eine sehr ähnliche Website zur Online-Ausgabe der Zeit mit globalisierungskritischen Inhalten gefüllt, die zum Nachdenken anregen sollen. Wenn nicht bereits im Header zu erkennen wäre, von wem sie stammt, dann könnte man unter Umständen annehmen, das Original hätte ein paar Probleme. Diese Probleme hat aber nur die Attacausgabe, da der Server sehr belastet scheint. Ein adäquates e-Paper findet sich bei scribd. com.

Und die Damen und Herren des Originals nehmen dies, zu meiner persönlichen Freude, gleichwohl mit Humor  und Interesse auf. So schreibt Woflgang Blau im ZeitblogMein Kollege Giovanni diLorenzo, Chefredakteur der Printausgabe, sagte: “Fälschungen der ZEIT können wir natürlich nicht gutheißen, zumal nicht in dieser hohen Qualität. Am meisten staune ich aber über den großen Aufwand, den man sich hier geleistet hat.  Schön, dass es wenigstens Attac in der Krise noch gut geht.”“.

Der Coolness-Faktor dürfte dieses Wochenende bei der Zeit bei 10 liegen. Meine Empfehlung an die DB AG, einfach mal ein paar Erfahrungen austauschen.

Update 24.03.2009

Das Presseecho war vielseitig und wird von Attac dokumentiert. Wen die Ausgabe interessiert bzw. wer die Druckausgabe verpasst hat, der kann sie bestellen.

Advertisements
h1

Im Wiki gefunden

2. Dezember 2008

Beat Döbeli ist Schuld. 😉 In seinem Wiki fand ich einen Hinweis auf den Videoguide – Lernen Sie filmen! des Schweizer Fernsehens, den ich an dieser Stelle weiter empfehle, da er nicht nur für ambitionierte Einsteiger oder Videofilmer geeignet ist, sondern auch als Grundlage für schulische oder Projekte in der Berufsausbildung dienen kann. (Übrigens gibt es neben dem Originalbeitrag in schönstem Schweizer Deutsch auch einen sychronisierten, in Hochdeutsch.)

Aber da wollte ich gar nicht hin, denn ich habe mich danach mehr als zwei Stunden auf der Website des Schweizer Fernsehens aufgehalten. Und das mir, der ich keinen Fernseher habe und auch am Fernsehen eigentlich nicht interessiert bin.  Jedenfalls kann ich jetzt die Website SF Wissen ruhigen Gewissens empfehlen. Sie bietet eine Vielzahl von (Video-)Dossiers, die eine willkommene Ergänzung des Unterrichts darstellen, zu so unterschiedlichen Themen wie zum Beispiel Krebs, Datenschutz oder Nelson Mandela.

h1

Mediennutzung im Wandel

15. November 2008

Der e-Learning Blog der TU Graz hat einen interessanten Beitrag zum Wandel der Mediennutzung gefunden. Produziert wurden die beiden Videos von der Madsack MediaLab GmbH & Co. KG, auch zu finden unter ihrem You-Tube Channel.